Fringilla coelebs

Buchfink

Fringilla coelebs, Buchfink, Chaffinch
code: VVOFT0504
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT00896
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT00894
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT00895
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT01437
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT01442
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT01444
Fringilla coelebs,Buchfink,Chaffinch
code: VVOFT01992


Exif Keywords: Natur, Nature, Animals, Tiere, Fauna, Voegel, Vogel, Bird, Fliegen, Fly, Ornithologie, Zoologie, Zoology, Animalia
Exif ImageDescription: Fringilla coelebs, Buchfink, Chaffinch

Der Buchfink (Fringilla coelebs) ist ein zur Familie der Finken (Fringillidae) gehöriger Singvogel.Das Männchen hat einen blaugrauen Oberkopf und Nacken. Die Unterseite ist braunrot. Das Weibchen ist auf der Oberseite grünlich-braun, auf der Unterseite heller grau-braun. Beide Geschlechter haben zwei auffällige weiße Flügelbinden und einen grünlichen Bürzel. Die Körperlänge beträgt 14 bis 18 Zentimeter und das Gewicht rund 20 Gramm. Buchfinken laufen auf dem Boden unter rhythmischem Kopfnicken. Der Flug ist wellenartig.Buchfinken sind in Europa, Nordafrika, aber auch in Westasien verbreitet, wo sie in Wäldern, Gärten und Parkanlagen bis in etwa 1.500 Meter Höhe leben. Als Unterart ist der nach der gleichnamigen Insel benannte und nur dort existierende Madeirabuchfink anzusehen.Die Nahrung der Buchfinken besteht aus Beeren, Samen aller Art, Insekten und Spinnen. Die Nestlinge werden mit Insekten und deren Larven gefüttert.Im Frühjahr kennzeichnet das Männchen sein Brutrevier durch lautstarken Gesang. Das sorgfältig gebaute, dickwandige Nest besteht aus Wurzeln, Rindenfasern, Halmen, Moosen und Flechten. Innen wird es mit Haaren und einzelnen Federn gepolstert. Das Nest wird meistens in einer Höhe von zwei bis zehn Metern auf Sträuchern oder in Bäumen in einer Astgabel gebaut und ist durch die Moose und Flechten gut getarnt. Das Buchfinkweibchen brütet zweimal im Jahr und legt vier bis sechs hellbraune oder bläulich-weiße Eier, die durch rot- bis dunkelbraune Flecken und feine Streifen gezeichnet sind. Die Brutdauer beträgt dreizehn bis vierzehn Tage. Nach dem Schlüpfen werden die Jungen von beiden Altvögeln gefüttert. Nach weiteren circa vierzehn Tagen verlassen die Jungvögel das Nest.Quelle:Wikipedia



Viewed 2542 times