Phoenicopterus chilensis

Chileflamingo

Phoenicopterus chilensis, Chileflamingo, Chilean flamingo
code: VVOFT0397
Phoenicopterus chilensis, Chileflamingo, Chilean flamingo
code: VVOFT0394
Phoenicopterus chilensis, Chileflamingo, Chilean flamingo
code: VVOFT0395
Phoenicopterus chilensis, Chileflamingo, Chilean flamingo
code: VVOFT0398
Phoenicopterus chilensis, Chileflamingo, Chilean flamingo
code: VVOFT0399


Exif Keywords:
Exif ImageDescription: Phoenicopterus chilensis, Chileflamingo, Chilean flamingo

Der Chileflamingo (Phoenicopterus chilensis) ist eine Flamingo-Art, die in Südamerika in den tropischen und subtropischen Breiten der Anden vorkommt.Der Chileflamingo ist durchschnittlich 120 bis 140 cm groß (davon machen allein die langen Beine 40–50 cm aus). Er ist eng verwandt mit dem Rosaflamingo, mit dem er manchmal zu einer Art zusammengefasst wird. Sein Gefieder ist dezent rot-weiß. Der Hals ist lang und gebogen. Seine Beine sind an den Gelenken rot, was ein eindeutiges Erkennungszeichen ist. Sein Ruf ist ein gänseähnliches Tröten.Sie ernähren sich von Krebsen, Algen und Einzellern.Chileflamingos brüten in individuenreichen Kolonien auf flachen Inseln an ausgedehnten, flachen, schlammigen Stränden. Wie alle Flamingos, legt auch der Chileflamingo ein einzelnes, kalkweißes Ei auf einen Schlammkegel. Die Brutzeit beträgt 30 Tage; wenn die Jungen schlüpfen; ist ihr Gefieder weiß-grau. Mit zehn Wochen fressen sie schon selbständig und mit 1½–2 Jahren sind sie ausgewachsen. Sie brüten allerdings nicht in jedem Jahr.Die IUCN schätzt den Gesamtbestand des Chileflamingos auf etwa 200.000 Tiere, ein deutlicher Rückgang gegenüber geschätzten 500.000 Tieren in den 1970er Jahren. Die Art wird als "gering gefährdet" eingestuft. Quelle:Wikipedia



Viewed 2897 times